Vertragstypen in Europa

Vertragstypen in Europa

Historische Entwicklung und europäische Perspektiven
Edited by: Francisco Javier Andrés Santos, Christian Baldus, Helge Dedek Publication date: September 2011 Extent: XXII, 353 pages

Order

Softcover
Price: 69.00 €
ISBN 978-3-86653-199-4
PDF download
Price: 69.00 €
ISBN 978-3-86653-953-2
Description
Der Typus ist jedem Juristen vertraut - oft gefälliger und handhabbarer als der Begriff, erleichtert er die Argumentation. Just darin liegt auch die Problematik dieser Figur. Sind typologische Einordnungen belastbar, wenn es auf Subsumption und Rechtssicherheit ankommt?

Der hier vorgelegte Sammelband, erwachsen aus dem Gesellschaftswissenschaftlichen Kolleg der Studienstiftung und ergänzt um internationale Gastbeiträge, konzentriert sich auf den Typus als vertragsrechtliche Idee. Woher stammt sie geschichtlich? Welche Erfahrungen haben europäische Kodifikationen mit ihr gemacht? Warum steht das common law ihr skeptisch gegenüber? Gibt es Vertragstypenbildung im Europarecht und im Einheitsrecht? Findet das Privatrecht der Europäischen Union sinnvolle Modelle der Typenbildung in den Traditionen Europas?

Newsletter

Do you want to be kept informed about our new releases? Sign up for our newsletter now and never miss a new publication.
Subscribe now

Free shipping!

We supply books and single journal issues world-wide with free delivery.